You are currently browsing the tag archive for the ‘Museum’ tag.

MOA, im Sommer 2014, von Maria

MOA, im Sommer 2014, von Maria

Das Museum of Anthropology in Vancouver (MOA) ist eine einzigartige Institution an der Westküste Kanadas, auf dem traditionellen Land der Musqeam People. Hier finden Wissenschaft, museale Repräsentation von Kulturen und die aktive Zusammenarbeit mit lokalen ethnischen Gruppen zusammen. Es ist eine international und interkulturelle Plattform für regionale Kulturarbeit und aktive Ethnologie.

Maria Venne vom Weltempfänger ist zur Zeit Research Assistant im MOA und erzählt über Ihre Erfahrungen am Museum in einem Skype-Gespräch mit Gregor Kliem.

Teil 1 des Interviews:

Teil 2 des Interviews

Schnitt: Gregor Kliem, Stephan Lange

Advertisements

Während der vergangenen zwei Semester haben Dozenten & Studenten der Hochschule für Grafik und Buchkunst und der Universität
Objekte der Universitätssammlung angesehen und gemeinsam Kontexte, Ausstellungsweisen und Displays er-, be- und hinterfragt. Auf dieser Basis entstanden oder entstehen neue Werke.
Noch bis 18. Januar 2014 in der Galerie der HGB – Öffnungszeiten: Di-Fr 14-18 Uhr, Sa 12-16 Uhr

Mit den beiden Kuratorinnen Prof. Katrin von Maltzahn und Julia Blume und mit Studierenden der HGB sprach Maria Venne während des Aufbaus:

Vom 2. bis 5. Oktober 2013 hat in Mainz die Tagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde statt gefunden. Das Thema:
„Verortungen. Ethnologie in Wissenschaft, Arbeitswelt und Öffentlichkeit“
Über 200 Wissenschaftler der Disziplin fremder Kulturen sind einander begegnet, haben ihre Gedanken und Ideen ausgetauscht und Neues aufgeworfen. Johanna und Maria fragten Prof. Rao nach ihren Eindrücken:

Caspar danken wir für die Komposition des sound & für die Freude am Experimentieren.

Jenny Barschinski ist in den Norden Australiens gefahren und berichtet aus der Regenzeit und von Australischen Ureinwohnern.

Jennifer Barschinski ist auf Feldforschung in Australien. Hier versucht sie Museumsstücke aus dem Museum Mauritianum Altenburg zu kontextualisieren und entdeckt im Australien von Heute die Kultur der Australischen Ureinwohner. Hört das Interview selbst:

Lest selbst mehr auf dem Blog von ihr…

hört weiter

Nächster weltempfänger

Samstag, 18.11.17, 17 Uhr

Frequenzen in Lpz:
89,2 | 94,4 | 99,2 mHZ
und weltweit im livestream

machen machen

in Leipzig

Montag, 30. Oktober

geräuschkulisse– *Feature*Hörspiel*Klangkunst
gemeinsam hören, diskutieren.

Lissek: Verteidigung des Zölibats – eine Fragmentsammlung

Autor zu Gast!

Ort: tipi/ ww/ leipzig

Kontakt

weltempfaenger(at) posteo.de

mehr global sounds auf Radio Blau

Der Weltempfänger ist nicht die einzige Sendung auf Radio Blau, die Sounds und Musik aus allen Teilen der Welt entdeckt. Folgende Sendungen öffnen euer Ohr für global sounds, mal mit dem Fokus auf Musik, mal mit Berichten aus verschiedenen Ecken des Globus:

Musik

zonic radio show
_kulturelle Randstandsblicke vornehmlich aus Richtung Osten blog

no eXotik! no turistiK!
_global sounds und Konzertips für Leipzig blog

pura vida sounds
_Musik und ihre Bedeutung für die KünstlerInnen, aus welchem Teil der Welt sie stammt ist zweitrangig blog

Diskussion

radio zwischenraum
_die mehrsprachige, mehrgenerationelle und mehrkulturelle Sendung blog

babilonia
_diskutiert doch in der Sprache, mit der ihr euch wohlfühlt blog

onda info
_ Nachrichten, Berichte und Interviews aus Lateinamerika vom Nachrichtenpool Lateinamerika blog