You are currently browsing the tag archive for the ‘Interview’ tag.

 

ddr-briefmarke-leipziger-messe-1951
Quelle: http://www.briefmarken-bilder.de/ddr-briefmarken-1951-bilder/ddr-briefmarke-leipziger-messe-1951.jpg

“Geschichte wird so geschildert, wie sie nach der aktuellen Politik hätte sein sollen, und nicht so, wie sie wirklich war. Jede Wendung der politischen Linie bringt daher auch ein Umschreiben der Geschichte mit sich, immer neue Legenden entstehen” (Weber 1999).

Ein ethnologisches Forschungsprojekt fragt: Wie stellen Menschen aus West und Ost die DDR dar? Wie erinnern sie sich an sie? Wie werden die politischen Systeme in der BRD und der DDR bewertet?

Ein Beitrag von Marah Brenneman

Advertisements
MOA, im Sommer 2014, von Maria

MOA, im Sommer 2014, von Maria

Das Museum of Anthropology in Vancouver (MOA) ist eine einzigartige Institution an der Westküste Kanadas, auf dem traditionellen Land der Musqeam People. Hier finden Wissenschaft, museale Repräsentation von Kulturen und die aktive Zusammenarbeit mit lokalen ethnischen Gruppen zusammen. Es ist eine international und interkulturelle Plattform für regionale Kulturarbeit und aktive Ethnologie.

Maria Venne vom Weltempfänger ist zur Zeit Research Assistant im MOA und erzählt über Ihre Erfahrungen am Museum in einem Skype-Gespräch mit Gregor Kliem.

Teil 1 des Interviews:

Teil 2 des Interviews

Schnitt: Gregor Kliem, Stephan Lange

In diesem Jahr wird das Institut für Ethnologie in Leipzig 100 Jahre alt. Zu diesem Anlass haben aktuelle Studierende ihre VorgängerInnen befragt. Wie war es in den 1970er Jahren Ethnologie zu studieren? Was war die Motivation sich in der DDR mit fremden Kulturen zu beschäftigen?

Nun werten Studierende und Antje Velasquez, Mitarbeiterin des Instituts, die Interviews aus. Im Gespräch erfahren wir welche Hürden damalige Studierende während ihres Studiums nehmen mussten und warum Studierende heute es wichtig finden, dass andere von ihren Erfahrungen mit Geschichte(n) des Instituts erfahren.

Interview, Schnitt: Lena Löhr

Musik: Pasqualino Ubaldini

Im Gespräch zu unserem Sendungsthema „Tod“ entstand dieses spontane Interview mit Henning Schwanke auf Basis der Lektüre von ‎“Ende und Anfang: Von den Generationen der Hochkulturen und von der Entstehung des Abendlandes.“ – einem Buch von Franz Borkenau.

Henning Schwanke promoviert am Graduiertenzentrum der Geistes- und Sozialwissenschaften der Uni Leipzig zum Thema „Fließende Kultur – Kultur aus Flucht“.

Interview und Schnitt: Maria Venne

Jenny Barschinski ist nun aus dem Norden über Alice Springs wieder in den Süden zurückgekehrt. Sie hat auf dem Weg den heiligen Berg der Aborigenes besucht und berichtet vom Zwiespalt zwischen Bewahrung Aborigener Tabuzonen und dem Anspruch des Staates auf die Tourismushoheit.

Uluru

der Uluru — heiliger Berg der Aborigenes (F Delventhal cc — Bestimmte Rechte vorbehalten)

In Halle gibt es ein Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung, wo sich eine Gruppe von Forscherinnen und Forschern mit dem Thema Rechtspluralismus beschäftigt. Einer von ihnen ist der Ethnologe Bertram Turner. Er hat uns in einem Interview einiges über Rechtspluralismus und internationale Zusammenhänge erzählt, und an einem Beispiel seiner eigenen Forschung in Marokko erklärt.

Hört selbst:

hört weiter

Nächster weltempfänger

Samstag, 18.11.17, 17 Uhr

Frequenzen in Lpz:
89,2 | 94,4 | 99,2 mHZ
und weltweit im livestream

machen machen

in Leipzig

Montag, 30. Oktober

geräuschkulisse– *Feature*Hörspiel*Klangkunst
gemeinsam hören, diskutieren.

Lissek: Verteidigung des Zölibats – eine Fragmentsammlung

Autor zu Gast!

Ort: tipi/ ww/ leipzig

Kontakt

weltempfaenger(at) posteo.de

mehr global sounds auf Radio Blau

Der Weltempfänger ist nicht die einzige Sendung auf Radio Blau, die Sounds und Musik aus allen Teilen der Welt entdeckt. Folgende Sendungen öffnen euer Ohr für global sounds, mal mit dem Fokus auf Musik, mal mit Berichten aus verschiedenen Ecken des Globus:

Musik

zonic radio show
_kulturelle Randstandsblicke vornehmlich aus Richtung Osten blog

no eXotik! no turistiK!
_global sounds und Konzertips für Leipzig blog

pura vida sounds
_Musik und ihre Bedeutung für die KünstlerInnen, aus welchem Teil der Welt sie stammt ist zweitrangig blog

Diskussion

radio zwischenraum
_die mehrsprachige, mehrgenerationelle und mehrkulturelle Sendung blog

babilonia
_diskutiert doch in der Sprache, mit der ihr euch wohlfühlt blog

onda info
_ Nachrichten, Berichte und Interviews aus Lateinamerika vom Nachrichtenpool Lateinamerika blog