| Arabisch | Belutschi | Irisch | Miskito | Sorbisch| Chepang | Baure | Romani | Catalán | Mongolisch | Nahuatl | Achí
| Chepang | Japanisch | Pemon | Awbono | Rumänisch | Ngiturkana | Chinook Wawa | Gibanawa | Dongxiang | Qechua | Tacana | Ese Ejja | Dâw | Taa | Nukak Makú | Yukpa | Waimiri-Atroarí | Balutschi | Ikpeng | Mariyedi | Maranunggu | Nangikurrunggurr | Fon | Gadjerawang | Chontal | Orya | Aariya | Gail | Quechua | Imeraguen | Kujarge | Amharisch |
Tok Pisin
| Ná-Meo | Xinca | Waxianghua | Ye’kwana | Gullah | Tok Pisin

… auf der Welt gibt es fast 7000 verschiedene Sprachen, die von den Menschen noch gesprochen werden, und darüber hinaus noch eine Vielzahl von Ausdrucksweisen, die nicht einmal SprachwissenschaftlerInnen klassifizieren können.

Wir möchten euch in loser Folge einige dieser Sprachen vorstellen:

Baure

To noni to chindinev – das heißt „Die Stimmen der Menschen“ auf Baure

Die Sprache Baure wird von einer kleinen Gruppe Menschen gesprochen (ca. 6000 Sprechende) gesprochen. Sie leben in und um das Dorf Baures am Río Negro (Region Beni), im amazonischen Bolivien nahe der brasilianischen Grenze. Baure gehört zur Arawak-Sprachfamilie und wird nur noch von der älteren Generation gesprochen.
Das Baure Documentation Project am Institut für Linguistik der Universität Leipzig dokumentiert diese Sprache in Zusammenarbeit mit den Baure. Die Geschichten und Alltagsrede der Baure werden von den Wissenschaftlerinnen aufgenommen und archiviert. Die Forschugnsergebnisse werden jedoch auch wieder in die Gemeinden zurückgetragen. So veranstalteten die Wissenschaftlerinnen im Jahre 2008 Sprachkurse in Baure für die jüngeren Generationen und erstellen Unterrichtsmaterialien und Geschichtensammlungen.
Im Gespräch berichten zwei der Forschenden, Swintha Danielsen und Femmy Admiraal über die Sprache Baure und das Leben der Menschen in Baures.

Hier der Text des letzten Liedes des Beitrags:

Korpochi – Die verliebte Korpochi

baure:

(1) ¿Ijiririawon-ish ti Korpochi?

(2) Rijamoro’iner to Adolfo Sware.

(3) Rokachow ne-ye shiringaswoko.

(4) Rishkopoekoe noiy showaswoka-ye.

(5) Rirarakapoekoe koropitena.

deutsch:

(1) Was war das nur mit der Korpochi?

(2) Wie sehr vermisste sie den Adolfo Suarez.

(3) Er ging in die Kautschukplantagen.

(4) Sie kam nur bis zur Palmeninsel

(5) und trank nichts als Lianensaft.

Mehr Infos über das Baure Documentation Project

Balutschi

Neben den Pashtunen leben als Pastoralisten auch die Belutschen im Süden von Afghanistan, da zu deren Spraceh so gut wie noch nichts bekannt ist, hier Mansur aus Berlin im Gespräch mit Thomas Loy über die Sprache Balutschi.

Fon im Benin

Bete me teme — das heißt „die Stimmen der Menschen“ auf Fon

Für den Babelfisch mussten wir heute keine weite Reise unternehmen, denn die Sprache Fon wird nicht nur in ihrer Heimat-Region, im Süd-Benin, sondern auch in Leipzig gesprochen. Maëlle kommt aus Benin und studiert an der Uni Leipzig Deutsch als Fremdsprache. Im Babelfisch erzählt sie uns eine Legende aus ihrem Heimatland.

Babelfisch Fon by weltempfaenger3

Mehr zur Sprache Fon findet ihr hier: (auf Französisch) Gibéto, Flavien 2000. Les emprunts linguistiques d’origine européenne en Fon. Köln: Köppe. Guédou, Georges 1985. Xó et gbé langage et culture chez les Fon (Bénin).Paris: SELAF.

Das eingespielte Lied auf Fon in voller Länge: http://www.youtube.com/watch?v=uHgx2nOn0bw&feature=related

Taa in Namibia und Botswana

Dieses Mal geht es in unserer Rubrik Babelfisch um das Taa.
Taa wird im Osten von Namibia und in Botswana gesprochen. Es gehört zur Khoisan-Sprachfamilie, einer Familie von Sprachen im südlichen Afrika, die vor allem für die Clicks bekannt sind, die in ihnen vorkommen.
Die Taa waren ursprünglich Jäger und Sammler in der Kalahari-Wüste. Hier erzählen drei alte Menschen davon, wie das Leben war, als sie jung waren und was sich inzwischen verändert hat:

Babelfisch: Taa by weltempfaenger3

Hier noch ein weiterführender Link zu einem linguistischen Forschungsprojekt, in dem das Taa dokumentiert und untersucht wird.

Ngiturkana der Turkana in Kenia

Mit diesem Babelfisch stellen wir euch die Sprache Ngiturkana vor. Es ist die Muttersprache der im Nordwesten von Kenia lebenden Turkana. Ngiturkana gehört zu den Nilosaharanische Sprache. Im Nordwesten von Kenia und in Halle bei Lochwa Rebecca können wir Ngiturkana hören, sie zeigte uns viele Lieder und erzählte uns von deren Bedeutung.

Arabisch

Die arabische Sprache gehört zu den semitischen Sprachen der afroasiatischen Sprachfamilie. Arabisch wird in mehr als 26 Ländern in den Regionen Nordafrika, der arabische Halbinsel und Teilen Asiens gesprochen. Schätzungen zufolge sprechen 320 Mio Menschen Arabisch als Muttersprache und weitere 60 Mio als Zweitsprache. Wie sich das Arabische in einer derart großen Region verbreitet hat und welche Rolle die einzelnen Dialekte neben dem Hocharabisch spielen, erklärt Aziz Bachouri, Mutterspracher und Tutor am Institut für Arabistik an der Universität Leipzig.

Rumänisch

In der Republik Moldau, in Rumänien und grenznahen Regionen seiner Nachbarländer sprechen die Menschen Rumänien. Wir geben einen kleinen Einblick in den Klang dieser Sprache.

Einen aktuellen Sommerhit in der Region Banat war 2012 dieser Song:

Grasu XXL – „LaLa Song“ feat Guess Who

Chepang

„Unsere Sprache darf nicht beleidigt werden“ erklären die Bewohner einer kleinen Siedlung in den Bergen Zentralnepals. Sie gehören zur Volksgruppe der Chepang und sind inzwischen bilingual – sie sprechen Chepang und die Nepali. Wie viele andere Minderheiten im mehrheitlich hinduistischen und von Kastenhierarchien geprägten Nepal sind die Chepang immer wieder mit Diskriminierung ihrer ethnischen Identität konfrontiert. Stolz auf die eigene Sprache wird deswegen noch immer mit Vorsicht geäußert. Hört selbst.

Tok Pisin

Papua Neuguinea ist eine Insel, die zwar bekannt ist für seine Ureinwohner und deren archiaische Lebensweise, aber nur selten für die Moderne und deren Phänomene steht. Das Tok Pisin, also das talk pidgin, ist eine Kreolsprache, die von mindestens 50 % der Einwohner Papuas gesprochen wird. Es kam mit den Walfangschiffen und den dort angestellten gemischtsprachigen Seemännern aus dem Pazifikraum auf die Insel. Wie die lange Version der Geschichte geht, hört ihr hier.

Links:

das Tok Pisin Radio des ABC Australia

Grammatische Kategorien und ihre Ausprägungen im Tok Pisin von Papua-Neuguinea

Qechua

Quechua ist eine der größten und am weitesten verbreiteten indigenen Sprachen in Südamerika. Es wird fast im gesamten Gebiet des Andenraumes gesprochen, da wo vor der Kolonisierung durch die Europäer das Inka-Reich war. Dort war es die Verkehrssprache und ist bis heute die Muttersprache vieler Menschen in den Andenländern. In diesem Beitrag hören wir zwei verschiedene dialektale Varietäten, aus Ayacucho (Peru) und Otavalo (Ecuador).

In der Sendung konntet ihr im Anschluss an den Babelfisch noch ein Lied von der Band Uchpa hören. Die ist aus Peru und singt Rock auf Quechua. Hier gibt es das Video dazu.

Und hier noch ein Beispiel. Das wird wahrscheinlich selten wirklich gesagt, aber möglich ist es:

allqochaykunapaqwanmi „Es ist auch für meine Hündchen“

und auseinander genommen sieht das so aus:

allqo -cha -y -kuna -paq -wan -mi

Hund -chen -mein -Mehrzahl -für -auch -ist

Advertisements