Gemeinschaftliches Gärtnern, auch bekannt unter dem Namen Urban Gardening, ist ein Phänomen, das sich seit ein paar Jahren durch die Städte Deutschlands zieht. Vor allem bei immer mehr jungen Leuten wecken die Projekte zum alternativen Wirtschaften und Arbeiten im Grünen Interesse. In Leipzig hat sich ein ehemaliger privater Garten zum Projekt „Stadtgarten H17“ entwickelt. Im Gespräch mit Mitgliedern des Gartens geht es nicht nur um Ziele und Motivationen, sondern auch um den Wandel in der Gruppe, seit die Initiative ihren Anfang nahm.

Redaktion, Ton, Schnitt: Rebecca Richter

Advertisements