In Städten und auf Dörfern auf der arabischen Halbinsel erfreuen sich Leute beduinischer Poesie. Begabte Erzähler tragen diese unterhaltend vor. Sie rezitieren Verse in denen es oft um Abstammung und romantische Liebe geht.
Maria Venne traf im Frühjahr Prof. Stefan Leder, Präsident der Deutschen Morgenland Gesellschaft in Beirut. Er erzählte ihr von der Dichtung bei Beduinen.

Auf dem berühmten Festival AL JANADRIYAH in Riat, Saudi Arabien, treten Künstler aller Regionen des Königreichs Saudi Arabien auf, so auch Beduinen oder Leute die sich auf beduinische Vorfahren berufen.

Advertisements