Im Amazonastiefland Ecuadors gibt es außer einer großen biologischen Vielfalt und verschiedenen indigenen Gruppen auch noch eine ganze Menge Erdöl. Was sich daraus für Konflikte und Probleme ergeben, hören wir in diesem Beitrag.
Eine Initiative der ecuadorianischen Regierung schlägt vor das Erdöl im Yasuní-Nationalpark im Amazonastiefland nicht zu fördern und braucht dafür die Unterstützung anderer Länder. Deutschland war lange Zeit der Hauptunterstützer der Initiative, doch jetzt will „Entwicklungsminister“ Niebel nicht mehr mitmachen.
Weitere Informationen zur Yasuní-Initiative und der Situation gibt es hier:

Yasuni – Von Erdöl und anderen Dschulgelbewohnern by weltempfaenger3

 

 

http://yasuni-itt.gob.ec/ (auf spanisch)
http://www.amazoniaporlavida.org/es/ (auf spanisch, englisch, deutsch und französisch)
http://commonsblog.wordpress.com/2010/09/17/minister-dirk-niebel-ist-gegen-die-zukunft/ (auf deutsch)

Advertisements