Ein Forschungsschwerpunkt am Institut für Ethnologie in Leipzig ist die Region „Naher und Mittlerer Osten“. Dr. Lothar Bohrmann erzählt uns in einem kurzen Interview wie diese Region begrenzt ist, welche Gemeinsamkeiten, wie z.B. den Islam, sie hat und wie sie trotz der homogenen Wahrnehmung von außen in sich stark heterogen sein kann.

Advertisements